Praxisbeispiele

Vertragsrecht

Augen auf beim Autokauf

Der Neuwagenkauf

Spielzeug, Statussymbol, Luxusobjekt oder einfach ein Gefährt – so oder so, ein Neuwagen ist teuer. Da die Vorfreude bekanntlich die größte Freude ist, sollten Sie sich von ihr nicht übermäßig kontrollieren lassen, wenn Sie Ihre neueste Errungenschaft vom Autohof fahren. Denn umso größer ist am Ende der Ärger, wenn Ihr Neuwagen einen Mangel hat. Begutachten Sie Ihren Neuwagen vor der ‚Jungfernfahrt‘ daher genau, sonst könnte es teuer werden.

Weiterlesen

In den eigenen vier Wänden frieren?

Gerade im Herbst und Winter, wenn es nass und kalt ist, ist es besonders ärgerlich, wenn man in seinen eigenen vier Wänden frieren muss. Man dreht die Heizung auf, jedoch passiert nichts.

Was können Mieter tun? Was müssen Vermieter tun? Dieser Artikel soll Sie zu diesem Thema aufklären.

Weiterlesen

Ein Familienunternehmen in existenzbedrohender Schieflage

Aufgrund einer schwerwiegenden Erkrankung geriet das Familienunternehmen vom Niederrhein in eine existenzbedrohende Schieflage. Zusammen mit einer Fachberatungsgesellschaft konnten wir den Betrieb retten und in eine erfolgreiche Sanierungsphase bringen.

Weiterlesen

Vertragswidrige Mittelverwendung öffentlicher Fördermittel

Im Rahmen einer Standortverlagerung hatte das ostdeutsche Unternehmen öffentliche Fördermittel erhalten. Entgegen der Prüfungen durch die begleitende Hausbank kam die nachträgliche Kontrolle durch den Rechnungshof schnell auf eine teilweise vertragswidrige Mittelverwendung. Eine Feststellung, die schon bei der Beantragung hätte allen Beteiligten ins Auge fallen müssen. Just in diesem Moment benötigte unser Mandant eine Zwischenfinanzierung zur Überbrückung eines unerwartet großen Saisonlochs. Statt Geld zu geben, verlangte die Bank die Rückzahlung der zu viel ausgezahlten Mittel inklusive des Zinsschadens.

Weiterlesen

error: Der Inhalt dieser Website ist kopiergeschützt!